Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Astrid Lindgren Kita

Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt im großen Maß
von der Einbildungskraft jener ab, die gerade lesen lernen.

Astrid Lindgren

 

Astrid Lindgren (1907-2002) ist eine der bekanntesten Kinderbuchautoren der Welt. Als Namensgeberin der Kindertagesstätte steht sie für die Rechte der Kinder. Stets hat sie sich für einen liebevollen und gewaltfreien Umgang mit Kindern eingesetzt.

 

Egal ob Pippi Langstrumpf, Michel oder Ronja Räubertochter, jeder Buchheld verdeutlicht, wie Kinder diese Welt entdecken und gestalten. Freiräume, Geborgenheit und Kreativität sind dabei besonders wichtig. Nur so kann Pippi die Welt gestalten (wie es ihr gefällt) und gleichzeitig in Freundschaften und Familie Halt finden.

 

Eine Kindertagesstätte nach einer Kinderbuchautorin zu benennen, ist auch ein klares Statement zu Büchern und zum Lesen. Buchbetrachtungen, Vorlesen, Nacherzählen und Freies Erzählen sind wirksame Formen der Sprachförderung und stärken die Lernfähigkeit von Kindern dauerhaft.